Bühlertal: Im Tal der 1000 Lichter

Die Wein-, Wander- und Adventsregion Bühlertal

Den Besuchern vom Bühlertal erwartet derzeit wieder ein ganz besonderer Anblick: Das gesamte Tal erstrahlt mit 1000 Lichtern. Seit dem 1. Adventswochenende sind Spaziergänge auf dem Sternenweg möglich, bei denen diese ganz besondere Atmosphäre aufgesogen werden kann. Doch die Gemeinde ist auch dafür bekannt, Aktivurlaubern das gesamte Jahr eine Fülle an Möglichkeiten zu bieten.

Wir waren bei Bürgermeister Hans-Peter Braun, um zu erfahren, was die Wein- und Wanderregion Bühlertal in der Adventszeit und darüber hinaus alles zu bieten hat.

In der Adventszeit erstrahlt Bühlertal in neuem Lichte ©Gemeinde Bühlertal

Das Tal der 1000 Lichter

Bühertal liegt zwischen der Badischen Weinstraße und der Schwarzwaldhochstraße. Seinen Besuchern bietet es ein tolles Panorama, welchem in der Adventszeit noch die Krone aufgesetzt wird. Denn dann findet mit dem Tal der 1.000 Lichter ein einmaliges und ganz besonderes Ereignis statt.

Seit 2015 leuchten jedes Jahr ab dem 1. Advents-Wochenende tausend Sterne entlang der Hauptstraße, dem Bach „Bühlot“ sowie in vielen Geschäften und Häusern der Bürger. Der Startpunkt dieses Sternenweges ist der Brunnenplatz in Bühlertal. Bis zum 6. Januar lädt dieser hell erleuchtete Weg zur inneren Einkehr ein.

Wandern in Bühlertal

Dank der tollen Lage Bühlertals ist Aktivurlaubern das ganze Jahr einiges geboten. Das Panorama der Wanderwege reicht in den höheren Lagen teilweise bis zum Nationalpark Schwarzwald. Besonders erwähnenswert ist der Gertelbach-Rundweg, der durch die gleichnamige Gertelbachschlucht und vorbei an den Gertelbach-Wasserfällen führt. Die zahlreiche Aussichtsfelsen in den höheren Gebieten dieses Wanderwegs laden zum längeren Verweilen ein.

Ein weiteres Highlight ist die AugenBlick-Runde, die mitten im Ort beginnt. Ihr Weg führt auf den Engelsberg und durch zahlreiche Wein-Reben, von wo aus sich eine einmalige Aussicht auf Bühlertal, das Rheintal und die umliegenden Höhenzüge des Schwarzwalds bietet.

Weitere kulturelle Highlights

Neben all diesen hervorragenden Möglichkeiten für Aktivurlauber, gibt es auch kulturell vieles zu bieten. Egal, ob Konzerte live im Gewölbekeller, die derzeit coronabedingt natürlich nur eingeschränkt stattfinden, oder traditionelle Schwarzwälder Holzkunst von Flügelwesen Stiegeler, der für viele der schönen Holzskulpturen entlang des Sternenwegs verantwortlich ist. Die Gemeinde Bühlertal bietet nicht nur während der Adventszeit ein ganz besonderes Schauspiel. Aufgrund des vielseitigen Programms lohnt sich der Besuch immer.

Das war übrigens Susanne Pankows erster Podcast für den Schwarzwald. Die Bühlertälerin wird das Team vom Schwarzwald-Podcast auch zukünftig unterstützen. Lasst doch gerne ein nettes Feedback für sie da!

Du willst keine Folge mehr verpassen? Dann abonniere uns! Hinterlasse anschließend auch gerne eine Bewertung. Welches Thema würdest du gerne in unserem Podcast hören?

Wir sind auch auf

Schreibe einen Kommentar