Marktscheune Berghaupten – Schwarzwald-Spezialitäten mit Nachhaltigkeit

Interview mit Betriebsleiter Raphael Müller

Wer wissen möchte, woher sein Essen kommt und was genau drin ist, sollte vor allem auf nachhaltige Lebensmittel aus der Region setzen. Diesen Wunsch erfüllt die Marktscheune in Berghaupten. Sie bietet allerlei heimische Produkte, die direkt vom Erzeuger kommen.

Welche Schwarzwald-Produkte das sind, wie den Kunden Nachhaltigkeit garantiert wird und wie es überhaupt zur Idee der Marktscheune kam, verrät uns Betriebsleiter Raphael Müller in diesem Interview.

Naturpark-Bauernmarkt mit rustikalem Scheunenrestaurant

Die Marktscheune in Berghaupten gibt es seit November 2011. Sie wurde von Brigitte und Ulrich Müller gegründet, um das „kulinarische Erbe der Region“ zu erhalten. Hierfür haben sie sich mit den Naturpark-Wirten des Naturparks Schwarzwald Mitte/Nord zusammengeschlossen, die sich den Erhalt der Schwarzwälder Kulturlandschaft auf die Fahnen geschrieben haben.

Der offizielle Naturpark-Bauernmarkt bietet verschiedenste regionale, landwirtschaftliche Produkte an: Mehr als 600 von ungefähr 45 regionalen Erzeugern aus nachhaltiger Produktion sollen es sein. Im rustikalen Scheunenrestaurant können viele dieser Lebensmittel sogar direkt vor Ort ausprobiert werden.

Im Scheunen-Restaurant können Schwarzwald-Spezialitäten direkt vor Ort genossen werden © Marktscheune Berghaupten

Wie der Vater, so der Sohn?

Raphael Müller war schon bei der Eröffnung dabei. Während seiner damaligen Schulzeit hat er seinem Vater im Service geholfen. Aufgewachsen ist er auf dem Ramsteinerhof in Fischerbach, wo er bereits viel über die Gastfreundschaft und den Tourismus in der Region lernen konnte.

Nachdem er sein Studiums als Wirtschaftsingenieur beendete, ging er für ein Praxissemester in die USA. Dort lernte er die Vorzüge des Schwarzwalds noch besser zu schätzen, machte nach seiner Rückkehr einen Master in Technologie-Entrepeneurship und ist seit diesem Jahr Betriebsleiter der Marktscheune.

Regional und nachhaltig: Das Angebot des Bauernmarkts

Im breiten Sortiment der Marktscheune zeigt sich die bunte Vielfalt der Region. Typische Schwarzwald-Produkte wie Wurst, Käse, Milch und Spirituosen füllen ganzjährig die Regale. Deutlich wird hier aber auch die Saisonalität vieler Produkte: Obst wie Erdbeeren oder Gemüse wie Blumenkohl sind nur zu bestimmten Jahreszeiten auf Lager.

Neue Produkte für den Bauernmarkt werden entweder ausgesucht oder sogar direkt von ihren Erzeugern vorgeschlagen. Doch unabhängig davon, ob ein Produkt vorgeschlagen oder ausgesucht wurde, werden diese immer auf Regionalität und Nachhaltigkeit geprüft. Denn nur so kann die Marktscheune ihren Kunden eine Qualitätsgarantie geben.

Die in der Marktscheune angebotenen Backwaren zeigen zudem auch heute die Verbundenheit zu den Ursprüngen des Bauernmarkts. Die Holzofenbrote nach Original-Rezept der Großeltern – wie auch ein Großteil der übrigen Backwaren – kommen direkt vom Ramsteinerhof und sind in der Marktscheune echte Kassenschlager.

Nachhaltig, regional und saisonal – die Produkte im Bauernmarkt © Marktscheune Berghaupten

Gewinnspiel zum Podcast

Wir verlosen drei Gutscheine für je ein Café und Kuchen in der Marktscheune. Meldet Euch dafür einfach bei uns über Instagram, Facebook oder per Mail mit dem Codewort Naturpark-Bauernmarkt.

Wer (mit oder ohne Gutschein) gerne mal in der Marktscheune in Berghaupten vorbeischauen möchte, erhält auf der Webseite weitere Informationen.

Du willst keine Folge vom Schwarzwald-Podcast verpassen? Dann abonniere uns! Hinterlasse anschließend auch gerne eine Bewertung oder schreib uns dein ehrliches Feedback. Welches Thema würdest du gerne in unserem Podcast hören?

Wir sind auch auf

Schreibe einen Kommentar